+387 (0) 30 659 888
info@agencija-jajce.ba
Ul. Sv. Luke 15 Jajce, Federacija BiH, 70101, Bosna i Hercegovina

Wenn man die Fetsung in Jajce besucht, erblickt man die Stadt aus einer ganz anderen Perspekive. Die Festung befindet sich 470 m N.N über der Stadt. Von den Festungsmauern hat man einen Blick auf Jajce und die Altstadt die das Ambient alter bosnischer Häuser ausstrahlt. Es wird vermutet, dass die Festung noch im 13. Jahrhundert bestand und dass sie über Jahrhunderte gebaut und umgebaut wurde.

Neben dem Eingang zur Festung befindet sich ein Portal mit dem königlichen Wappen der Familie Kotromanić aus dem 15. Jahrhundert. Es ist in Bosnien und Herzegowina das einzige erhaltene königliche Portal. Im inneren der Festung befindet sich eine Pulverkammer die Ende 18. Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und ein Wassertank aus der Zeit der österreichisch – ungarischen Monarchie. Die Festungsmauern erstrecken sich an der Ostmauer mit dem Bärenturm und dem Travniktor und an der Westmauer mit dem Großen Turm (Velika Tabija), Turm am Džikovac, Papaz Turm, dem Banja Luka Tor und dem Šamića Turm in Richtung des Pliva und Vrbas Flusses.

Auf dem Weg zur Festung befindet sich der Uhrturm (Sahat kula) der im Mittelalter der ursprüngliche Eingang in die Stadt war. Es wird vermutet, dass die Uhr schon in der osmanischen Zeit auf dem Turm stand und dass sie auch aus dieser Zeit abstammt.

 

Die Festung ist für Besucher jeden Tag das ganze Jahr über offen. Öffnungszeiten im Sommer sind von 9.00 bis 19.00 Uhr und währed des Winters ist das Denkmal in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Summertime opening hours are from 9:00 a.m. to 7:00 p.m., while during the winter time, the monument is open from 9:00 a.m. to 4:00 p.m.